News

 

An unserem diesjährigen "Logistik-Talk am Hafen" am 9.4.2019 zum Thema

Mittlerer Hafen Hamburg – Anfang oder
Ende der neuen Chinesischen Seidenstraße?

nahmen zahlreiche Mitglieder und Interessenten teil. Nach einer kurzen Einführung von Dr. Martin Makait (Vorstand FILog und Geschäftsführer der MWP GmbH) gab es zwei sehr interessante Vorträge von Herrn Liu Guosheng, Vorsitzender der Gesellschaft für Deutsch-Chinesische Verständigung e.V. (GDCV), Präsident der Deutsch-Chinesischen Allgemeinen Zeitung, Vizepräsident der Deutsch-Chinesischen Unternehmer-Vereinigung und unserem Vorstandsmitglied Herrn Prof. Dr. Wolfgang Maennig, Universität Hamburg, Prof. für Wirtschaftswissenschaften, Autor der beiden aktuellen Bücher: „Chinas neue Seidenstraße“ und „Im Bann des Drachens“. Im Anschluß hieran diskutierten die Teilnehmer bis in die späten Abendstunden über die Chancen und Risiken der neuen Seidenstraße.

 

 

 

Beide Vorträge sind auf folgenden Links verfügbar.

Vortrag von Herr Liu Guosheng 

Vortrag von Herr Prof. Dr. Wolfgang Maenning  

Besonders erfreulich war auch die rege Teilnahme von Gästen aus China. Grundsätzlicher Tenor der Diskussion war, dass sowohl die chinesische als auch die europäische Wirtschaft von einer verstärkten Kooperation und guten Handelsbeziehungen profitieren würden. Dies ist im Ergebnis auch für den Standort Hamburg und den Hamburger Hafen eine wesentliche Voraussetzung für Wohlstand und Wachstum.

 

 

 

 

 

 "Chinas Neue Seidenstraße" beinflusst die wirtschaftliche und soziale Entwicklung weltweit.

Prof. Dr. Maennig hat zu diesem Megatrend geinsam mit Kollegen zwei Bücher geschrieben, deren Veröffentlichung durch Filog unterstützt wurde.

 

 

 

Die Mitgliederversammlung der Gesellschaft für Verkehr und Logistik e.V. am 31. Mai 2018 hat die Umbenennung des Vereins in

 

FILog - Gesellschaft für Innovation in Logistik und Verkehr e.V.


sowie eine Erweiterung der Führungsriege beschlossen, um der Bedeutung von Innovationen in Logistik und Verkehr sowie dem Zuwachs der Mitglieder des Vereins Rechnung zu tragen. Dr. Martin Makait wurde zum Vorsitzenden des Vorstandes gewählt. Als weitere Mitglieder des Vorstandes wurden die Herren Prof. Dr. Wolfgang Maennig (stellvertr. Vorsitzender), Dr. Joachim Matthies und Dr. Jürgen Glaser berufen. Neuer Vorsitzender des Kuratoriums ist Dr. Jürgen Sorgenfrei.

 

Mit der Erweiterung des Vorstandes und der Neubesetzung des Kuratoriums wird der Verein seine Ziele in Zukunft verstärkt in der Öffentlichkeit vertreten und Innovationen sowie die wissenschaftliche Forschung fördern.